Das Magazin

mit vielen Tipps und Informationen zur Ausbildung für Tierkommunikation

Für wen ist dieses Magazin?

Du möchtest mehr über Tierkommunikation wissen, die Beziehung zu Deinen Tierfreunden vertiefen und lernen, selbst in Verbindung zu gehen?

Dieses Magazin gibt Dir wertvolle, kostenlose Tipps und Infos rund ums Thema Tierkommunikation lernen an die Hand.

Es ist uns wichtig , Transparenz und Qualitätskriterien für eine gute Ausbildung zur Tierkommunikatorin zu schaffen.

In diesem Magazin berichten wir über aktuelle Entwicklungen, wichtige QualitätsStandards und ethische Must Haves in diesem wunderbaren Beruf.

Unser Anspruch: Qualität für den Beruf der Tierkommunikatorin

Das Magazin wird wachsen und bietet all jenen ein Portal, die auf der Suche nach Qualität und stabilem Fundament für den Beruf der Tierkommunikatorin bzw. des Tierkommunikators sind.

Neben einigen renommierten Kolleginnen werden auch artverwandte Berufe zu Wort kommen, zB Tierheilpraktiker und Energetiker.

Hast Du Themen, Fragen oder Meinungen?

Kommentiere, schreib uns und werde so Teil unserer Community für achtsame und ethische Tierkommunikation.

 

Was uns bewegt

TierkommunikatorInnen schießen derzeit wie Pilze aus dem Boden. Das freut uns, denn es bedeutet, dass immer mehr Tiere  wahrgenommen, gehört  und als das gesehen werden, was sie sind: verwandte Seelen in unterschiedlicher, körperlicher Form.

Die Kehrseite der Medaille: der Markt füllt sich und für Dich ist es schwerer zu unterscheiden, wer wirklich das kann, was er verspricht.

Qualitätskriterien für eine gute Ausbildung zur Tierkommunikatorin

Höchste Zeit für eine Checkliste, einen QualitätsCheck. Hier geht es nicht darum, andere schlecht zu machen oder mich selbst ins rechte Licht zu rücken. Es geht allein darum, dass Du die richtige TierkommunikatorIn für Dich und Dein Tier findest.

Eine, die Deine Tiere so klar wie möglich für Dich übersetzt – denn dann darf Eure  Verbindung noch tiefer, noch inniger werden, als sie es bisher schon ist. Und so erreichst Du mit Deinem Tier eine neue Ebene der Verbindung. Das wünsche ich Dir und Deinem Tier von Herzen.

Wer steckt hinter diesem Magazin?

Profi-Ausbilderin mit Anspruch

Ich mag Qualität. Pille-Palle und halbe Sachen sind einfach nicht mein Ding. Das gilt nicht nur für mich selbst und mein Leben, sondern ebenso für alles, was ich Dir hier anbiete.

Es ist mir wichtig, Dich professionell zu begleiten und mit allem zu unterstützen, was ich weiß, kann und bin.

Deshalb ist es wichtig, genau hinzuschauen, was du brauchst. Im ungünstigsten Fall bringt ein für Dich unpassender oder unerfahrener Lehrer nicht das zum Vorschein, was wirklich in Dir steckt.

In diesen Fällen kann es leicht passieren, dass du den Fehler bei dir selbst suchst. Du denkst dann vielleicht, es läge an Dir, Du wärst ein hoffnungsloser Fall. Im worst case hängst Du die TK an den Nagel, bevor Du überhaupt richtig Fahrt aufgenommen hast. Das ist nicht im Sinne des Erfinders.

Deshalb mache ich mich stark für Ausbildungsstätten, die seriöse und professionelle Ausbildungen für Tierkommunikation anbieten. 

 

Qualitätsausbildung

Für die meisten von uns ist der Bereich der mentalen Kommunikation ziemlich diffus und wenig greifbar – umso wichtiger ist es, unserem westlich geprägten Gehirn eine klare Struktur und ein sauberes Lernkonzept anzubieten. Bei vielen Menschen funktioniert lernen nun mal GENAU SO, weil wir von Beginn an darauf konditioniert wurden.

Unser Gehirn will begreifen,

will verstehen.

Das ist der Grund, warum eine fundierte, seriöse Ausbildung mit einer erfahrenen Lehrerin Deine Basis bildet: für alles, was später kommt.

Es ist meine feste Überzeugung, dass es von außerordentlich großer Bedeutung ist, wer Dich unterrichtet – anderenfalls wäre ich niemals dorthin gekommen, wo ich heute stehe.

Meine Ausbildungen und dieses Magazin bieten Dir ein lebendiges, anschauliches, klares und fundiertes Konzept. Damit Dein Geist Schritt halten kann, mit dem, was Dein Herz bereits weiß:

Unsere Tiere kommunizieren mit Gedanken und Gefühlen. Wir müssen nur lernen, die Worte wegzulassen und ihnen wieder zuzuhören. Ganz einfach eigentlich. 🙂

♥ Ich freu mich, dass du hier bist.
Deine Claudi Widder